Sie sind hier: Therapien  » Ozontherapie
Ozontherapie
Ozontherapie          

zur Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen, Leber und Nierenerkrankungen, Rheumatischer Formenkreis, Allergischen Erkrankungen, Chronischen und akuten Infekten, Diabetes mellitus, Neurodermitis - Akne - Psoriasis, Magen und Darmkrankheiten

Was ist Ozon und wie setzt es sich zusammen?

Aktiv - Sauerstoff ist die energiereiche Art Sauerstoff, den wir unter dem Begriff Ozon kennen. Normaler Sauerstoff besteht aus zwei Atomen, diese werden wie starke Magnete zusammen gehalten.
Drei Atome bilden ein Ozonmolekül, die Bindungskraft, die sie zusammenhält, ist wesentlich schwächer als bei Sauerstoff, deshalb reagiert Ozon so schnell und effizient.

Wie wirkt Ozon im menschlichen Körper

Kommt nun ein Ozonmolekül mit Blut in Kontakt, gibt es sofort ein Sauerstoffatom ab und reagiert biochemisch so erfolgreich, daß eine Reihe von Erkrankungen verschwindet und oft eine Heilung erzielt wird. Dabei steigt der Sauerstoffgehalt des Blutes und es fließt leichter durch unser Kapillarsystem. Dieser Vorgang entlastet Herz und Kreislauf deutlich. Die Mikrokapillaren, also die feinen Blutäderchen, werden wieder besser durchblutet, was zusätzlich zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt.

» mehr Informationen

Naturheilzentrum - Petra Janke & Kollegen · Lintorfer Str. 8 · 40878 Ratingen ·
Tel. 02102 - 3097499 · Fax 02102 - 3097495 · info@naturheilpraxis-am-angerbad.de
Startseite
Diagnostik
Therapien
Ernährungsberatung
Naturkosmetik
Empfehlungen
Kontakt
Impressum
» Anamnese
» Iris- und Antlitzdiagnostik
» Thermoregulations
   Diagnostik
» Dunkelfeldmikroskopie
» Wärmebildkamera
» Colon-Hydro-Therapie
» Chelattherapie
» Oxyven-Behandlung
» Ozontherapie
» Luffa-Kur
» Mikroimmuntherapie
» Naturheilkundliche     Entgiftungs- und     Ausleitungstherapien
» Dorn-Breuß-Methode
» Klassische Homöopathie
» Ohrakupunktur
» Baunscheidt-Therapie
» Schüßler-Salze
» Zytoplasmatherapie
» Literaturempfehlungen
» Nützliche Links